Grasland
Am 09.10.2008 um 19.30 Uhr eröffnet Peter Chiusole im Rahmen einer Vernissage seine Ausstellung von Bildern im Lesesaal der Stadtbibliothek Bruneck (Hintergasse).
Die Ausstellung umfasst zwei Graphikgeschichten und mehrere Radierungen.
Die beiden Graphikgeschichten sind Tuschezeichnungen und heißen: "Grasland" und "Park".
Grasland: Dieser Zyklus entstand im Jahr 2005 und besteht aus 14 Blättern. Er erzählt die Geschichte einer Kiste, die auf ihrer Fahrt auf einem Fluss in verschiedene Situationen gerät. Grasland ist bisher unveröffentlicht.
Park: Dieser Graphikzyklus entstand im Jahre 2004 anlässlich des Keramiksymposions Anagama 2004. Er besteht aus zehn Blättern und schildert die fiktive Geschichte eines Tunnels aus Tonplatten, der vor der Alten Volksschule in Steinhaus ausgestellt war. Eine Geschichte, die erstaunlicherweise später Realität wurde, was anhand von Fotos, die ebenfalls ausgestellt werden, belegt wird.
Zu den Radierungen: Diese wurden in Kaltnadeltechnik ausgeführt. Die Motive der Radierungen sind meistens Details aus den Graphikgeschichten der letzten Jahre.